Ganzheitliches HEILSTRÖMEN

Von Ramon Pachernegg 

Mein Weg zum Heilströmen 

Als Gründer der Bewusstseinsplattform WEGE ZUM SELBST beschäftige ich mich seit Jahren mit dem Potenzial unseres Bewusstseins und den damit verbundenen Selbstheilungskräften von Geist, Seele und Körper. Jahrelange Meditationspraxis und die Erforschung transpersonaler Bewusstseinsräume (auch in vielen eigenen Erfahrungen) haben mir immer mehr verdeutlicht, dass der Schlüssel zu unserer Heilung, sprich Ganzwerdung, tatsächlich in unserem Innersten verborgen liegt. Was ich in diesem Zusammenhang inhaltlich schon über Filme wie UNENDLICH JETZT oder WAKING UP GROWING UP zum Ausdruck gebracht hatte, hat mich schließlich zur heilpraktischen Methode des Heilströmens geführt. Schon nach der sprichwörtlich ersten Berührung mit Heilströmen war mir klar, dass diese Methode ein ebenso einfacher wie genialer und wirksamer „Toröffner“ ist, um das in uns schlummernde Bewusstseins-Potenzial freizulegen und unsere Gesundheit zu fördern.

Japanische Heilkunst Heilströmen ist eine jahrhundertealte Praxis, die auf den Prinzipien und dem Wissen der traditionellen asiatischen Heilkunst basiert. Ursprünglich in Japan entwickelt, wurde sie Mitte des 18. Jahrhunderts von Jiro Murai wiederentdeckt, der sich damit von einer schweren Krankheit selbst heilen konnte. Heilströmen basiert auf dem Prinzip, dass der Körper von der universellen Lebensenergie des Prana durchströmt wird, und dass die Verfügbarkeit dieser Energieströme wesentlich zu unserer Gesundheit, Regenerationskraft und geistigen Klarheit beiträgt. Durch das sanfte Berühren, Halten und Verbinden an bestimmten Stellen des Körpers, den sogenannten ‘Energietoren’, wird beim Heilströmen der Energiefluss zwischen Geist und Körper harmonisiert und Blockaden können sich lösen. Unserem Energiesystem steht somit mehr gesunde Lebenskraft zur Verfügung, und der Körper lenkt und verteilt diese Energie gemäß seiner eigenen Weisheit an die Stellen, wo sie gebraucht wird.

Die 26 Energietore

Die 26 Energietore des Heilströmens sind Schlüsselstellen entlang des Körpers, die es ermöglichen, den Energiefluss zu regulieren und anzuregen. Jedes Energietor ist mit bestimmten Organen, Emotionen und Aspekten des Lebens verbunden. Die Energietore können wir uns wie die Regler an einem Heizungssystem vorstellen, die für den Zu- und Ablauf von gesunder Lebensenergie verantwortlich sind. Durch das Berühren der Energietore mit den Händen und Fingerspitzen liefern wir den richtigen Impuls an der richtigen Stelle, vergleichbar mit einem Starterkabel oder dem Bild von einem Knick im Gartenschlauch, der sich wieder öffnet. Das Freiwerden dieser Lebensenergie ermöglicht es leichter zu entspannen und loszulassen und führt zu einer spürbaren Verbindung zu unserem wahren Selbst, jenem Ort in unserem Bewusstsein, wo wir tiefe Ruhe, Kraft und Gelassenheit erfahren. Verbinden wir durch das einfache Berühren und Halten mit unseren Händen z.B. das Energietor Nr. 22 am Schlüsselbein mit dem Energietor Nr. 14 am Ende des Rippenbogens, fördern wir den Atmungs- und Lungenstrom, das Durchatmen fällt leichter, Trauer kann sich lösen und es entsteht ein Zugewinn an innerem Vertrauen.

Wirkung des Heilströmens

In der hektischen und reizüberflutenden Welt von heute kann es leicht passieren, dass wir uns im Außen verlieren und uns gestresst und überfordert fühlen. Das „Abschalten“ fällt uns immer schwerer, und unser Körper antwortet mit Schlafproblemen oder bestimmten Beschwerden. Gerade in solchen Situationen ist das Heilströmen eine wunderbare Möglichkeit, um deinem Körper und Geist das Loslassen zu erleichtern und endlich wieder ganz bei dir selbst anzukommen. Stell dir vor, wie es wäre, wenn du einen Moment lang alles um dich herum vergessen könntest – die Termine, die Aufgabenliste, die kreisenden Alltagsgedanken und Besorgungen. Stell dir vor, wie sich dein Körper entspannt und dein Geist zur Ruhe kommt, während sanfte Berührungen deine Energiezentren harmonisieren und dein innerer Lebensstrom in Fluss kommt. Diese natürliche Selbst-Wahrnehmung von innerem Frieden und Gelassenheit ist wie ein Schlüssel, um dich wieder ganz authentisch und in deiner Kraft zu erleben. Symptomweisheiten verstehen und Belastungsursachen erkennen Das Schöne dabei ist, dass uns dieses innere Sehen und Erkennen auf einen Weg der Eigenverantwortung bringt, wo wir selbst immer mehr in der Lage sind, unsere Gesundheit durch unser Verhalten und unsere Gewohnheiten zu beeinflussen und mitzugestalten. Unser Körper ist als Spiegel unserer geistigen und seelischen Befindlichkeit genauso genial wie sensibel. Aus dieser ganzheitlichen Sicht heraus geht es nicht mehr nur darum, Symptome einfach zu bekämpfen, sondern ihre Sprache und Weisheit zu verstehen und dieses Potenzial für sich zu nutzen. Je genauer wir Symptomweisheiten zu lesen lernen und sie auch ernst nehmen, umso schneller führen sie uns zu der dahinter liegenden Belastungsursache.

Nun können wir unsere Aufmerksamkeit auf das lenken, was uns eigentlich wichtig ist, und so eine dauerhafte Lösung von Symptomen begünstigen. Die Weisheit des Heilströmens liefert uns durch das Zusammenspiel, die Position und die Anzahl der 26 Energietore genau diese Information, die wir auch in der Sprache wiederfinden: Sorgen liegen wie Steine im Magen – die Laus, die uns über die Leber läuft – das Herz, das vor Freude springt – die Galle, die uns vor Wut hochkommt – die Sturheit, die uns im Nacken sitzt – die Liebe, die uns durch den Magen geht – die Leichtigkeit, wenn wir etwas mit dem kleinen Finger machen, oder die Angst, die uns an die Nieren geht. Was deutlich wird, ist der Zugang zu einem inneren Wissen, das wir einzig wieder freilegen müssen, um darauf zugreifen zu können, und dieses Wissen für uns arbeiten zu lassen. Potenzial des Heilströmens Heilströmen ist für alle Lebensthemen anwendbar und kann sowohl zur Vorbeugung von Krankheiten als auch zur Linderung von Beschwerden eingesetzt werden. Zu den häufigsten Anwendungsgebieten gehören die Unterstützung bei Stressabbau und Entspannung, die Linderung von Schmerzen und Beschwerden im Bewegungsapparat, die Stärkung des Immunsystems, die Förderung der Verdauung und des Stoffwechsels, die Unterstützung bei emotionalen Herausforderungen wie Angst und Depression sowie die Förderung von gesundem Schlaf, innerer Ruhe und geistiger Klarheit. Darüber hinaus kann Heilströmen völlig risikofrei als Erweiterung zu anderen Behandlungsmethoden angewendet werden und eine wirksame Unterstützung im Rahmen körperlicher und seelischer Heilungsprozesse bieten.

Entfaltung eines Lebensgefühls

Schon eine einzige Sitzung mit Heilströmen kann viel in Bewegung bringen, Blockaden lösen und den Zugang zur eigenen Intuition wieder freilegen. Für persönliche Themen werden vollkommen neue Lösungsansätze sichtbar, da wir selbst erkennen, wo wir uns im Weg stehen, und was uns eigentlich wichtig ist. Ängste verwandeln sich in Klarheit über die eigene innere Ausrichtung, Sorgen in Mitgefühl mit uns selbst und anderen. Durch das achtsame Kultivieren dieser inneren Räume fließen diese immer mehr in unser Alltagserleben, und unsere Fähigkeit zu müheloser Präsenz und einem absichtslosen Geschehen-Lassen erhöht sich.

Sich selbst unter die Arme greifen Im bewussten Sehen dieser natürlichen und ganzheitlichen Zusammenhänge von Geist, Bewusstsein und Körper kannst du schon jetzt beginnen, dir mit dem Energietor Nr. 26 selbst unter die Arme zu greifen und damit den eigenen Lebensstrom in Fluss zu bringen. Dafür überkreuzt du einfach beide Hände und legst sie unter die Achseln. Der Daumen kann dabei nach vorne zeigen und auf der Brust liegen. Allein schon dieser einfache Selbsthilfegriff, über 3 bis 5 Minuten gehalten, führt zu innerer Ruhe, unterstützt unser Immunsystem und bringt eine Haltung der gesunden Selbstwahrnehmung zum Ausdruck.

Heilströmen erfahren und kennenlernen Um in die faszinierenden Möglichkeiten und Erfahrungsräume des Heilströmens einzutauchen, biete ich das mehrtägige Retreat-Format Ganzheitliches Heilströmen an besonderen Seminarplätzen wie dem Sunnehus an. Alle Infos und die nächsten Termine findest du unter wegezumselbst.at/retreat 

Im Sunnehus in CH-Wildhaus werden regelmäßig Heilströmkurse angeboten. Wir laden Dich herzlich ein, dich über die aktuellen Termine und Kursangebote im Sunnehus-Kalender zu informieren. Tauche ein in die faszinierende Welt des Heilströmens und entdecke die Möglichkeiten zur Förderung von mentaler und seelischer Gesundheit. 

Autoreninfos: Ramon Pachernegg ist Gründer von WEGE ZUM SELBST, Filmemacher, Heilströmer und Seminarleiter. Weitere Infos unter wegezumselbst.at