Seminarwoche in Chartres


Kursdauer: 15.07.2018, 19:00 - 21.07.2018, 10:00


Kursort: Kathedrale Chartres, Frankreich


Max. Teilnehmer: min. 20


Kontakt: Elisabeth Tröndle

eine Seminarwoche in Frankreich

„Wie die hohen Sterne kreisen,
ewig voller Harmonie ...“ *

* Werner Gneist

Die Kathedrale von Chartres wurde im 12. und 13. Jahrhundert über einer romanischen Krypta erbaut und gehört zu den grössten gotischen Bauwerken Europas. Die Begegnung mit dieser «Kathedrale der Menschwerdung», wie sie auch genannt wird, ist ein vielschichtiges Erlebnis und eine besondere Entdeckungsreise. Ins Staunen versetzt die besondere Atmosphäre im weiten Innenraum, die Farbigkeit und Vielgestaltigkeit der aussergewöhnlichen Glasfenster, die Windungen des Labyrinths und vieles mehr.

 

Wir laden Sie herzlich ein, diesen Kraftort als Klang- und Resonanzraum zu erfahren.

 

Programm:
  • Kathedralenführungen in deutscher Sprache:
    Kunsthistoriker Wolfgang Larcher
  • Klangimprovisation und Einüben sakraler Gesänge:
    Annette Grieder-Keller
  • Einführung und Lesung literarischer Texte: Reinhart Moritzen
  • Organisation: Elisabeth Tröndle, Sunnehus Wildhaus

 

Anreise:                 Sonntag, 15. Juli 2018 (individuell) Beginn mit

gemeinsamem Abendessen um 19.00 Uhr

Abreise:                 Samstag, 21. Juli 2018 ab 10.00 Uhr

Kurskosten:           € 790.− inkl. aller Kosten für Eintritte, Führungen,
musikalische und literarische Gestaltung, Abendessen am 1. und letzten Abend
Pension:                Hôtellerie de St.Yves, www.hotellerie-st-yves.com
Doppelzimmer pro Person € 280.− /
Einzelzimmer € 395.− inkl. Frühstück, Kurtaxe
Kursleitung:           Sängerin und Chorleiterin Annette Grieder-Keller
Kunsthistoriker Wolfgang Larcher Lyriker und Verlagslektor Reinhart Moritzen

Zurück


Kursanmeldung


Kurs: Seminarwoche in Chartres


Kursdauer: 15.07.2018, 19:00 - 21.07.2018, 10:00, Kursort: Kathedrale Chartres, Frankreich


Zurück

Was ist die Summe aus 3 und 9?