Wohn- und Arbeitsgemeinschaft (WAG)

Die unterschiedlichen Gäste des Sunnehus – Kurgäste, Feriengäste und Seminarbesucher – bilden zusammen mit den Mitarbeitenden einen natürlichen Raum des Lebens und gemeinsamen Wachsens. Hier können sozial Benachteiligte oder Menschen mit einer Behinderung ihre Fähigkeiten entwickeln und entfalten. Sie werden auf ihrem individuellen Weg der Entwicklung zu selbstbewussten Menschen unterstützt und sind im Team des Sunnehus integriert.

Geeignet für die Aufnahme in die WAG sind Menschen mit einer Behinderung oder psychosozialen Schwierigkeiten, welche für einen längeren Lebensabschnitt ein „Zuhause“ in einem geschützten Rahmen suchen. Auch Menschen, welche zu uns zur Reintegration und Stabilisierung des psychischen Befindens für einen definierten zeitlich begrenzten Aufenthalt kommen, finden hier ein Zuhause auf Zeit.