Aufnahme

Interessierte laden wir gerne zu einem Hausrundgang und einem Informationsgespräch ein. Bei aktivem Interesse, findet ein Vorstellungsgespräch statt, in dem ausführliche Informationen über das Konzept der WAG, die Hausordnung, das Leitbild des Sunnehus, die Möglichkeiten und Grenzen der individuellen Begleitung und das mögliche Ziel des Aufenthaltes erörtert werden. Folgende Personen sind an diesem Gespräch beteiligt: die Bewerberin, der Bewerber, evtl. Angehörige oder gesetzliche Vertreter, die Zuständigen der WAG und bei Bedarf der zuständige Arzt im Sunnehus. Bei gegenseitigem Einverständnis für einen Aufenthalt in der WAG wird ein rechtsgültiger Vertrag erstellt, der die Probezeit, Kosten, Dauer des Aufenthaltes und das individuelle Betreuungs- und Förderungskonzept regelt. Über die Aufnahme entscheiden die Zuständigen der WAG.